Startseite
    Mittweida und Hochschulleben
    Lesestoff und Co.
    Meinungen
    buntes WG Leben
    themenlos
    Tanzen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   TanzCentrum Michael Hirschel
   Medien Mittweida



Webnews



http://myblog.de/bina-colada

Gratis bloggen bei
myblog.de





Umweltschutz für interessierte Kinder und Jugendliche

Über eine Mitgliedschaft in verschiedenen Organisationen können sich jetzt auch Kinder über Umweltschutz informieren und aktiv dazu beitragen.

Die Kinder von drei bis sechs Jahren können sich dem neuen Lilu Panda Kinderprogramm anschließen und damit einen Beitrag zum Schutz des Großen Pandas in China leisten. Im Gegenzug bekommen die Kids zwei-monatlich ein Heft, in dem ihnen das Leben von Tieren, wie eben dem Panda spielerisch nähergebracht wird.

Die sieben bis dreizehn Jährigen können den sogenannten Young Pandas beitreten. Dies Gruppe bietet den „Teenies“ die Möglichkeit sich aktiv am Umweltschutz zu beteiligen. Auch hier gibt es eine regelmäßig erscheinende Informationszeitschrift. Außerdem können die Mitglieder zwischen drei verschiedenen Projekten wählen. Sibirische Tiger, Wattenmeer und ein Überraschungsprojekt stehen zur Wahl.

Doch es gibt für Kinder und Jugendliche auch noch andere Möglichkeiten sich für den Umweltschutz zu engagieren.

Der Naturschutzbund (NABU) hat sein Angebot an Informationen und Umwelt- und Naturschutzaktivitäten für junge Menschen von 6 bis 27 Jahren in der Naturschutzjugend, kurz NAJU untergliedert. Diese „jugendliche Gruppe“ des NABU ist in Landesverbände unterteilt. Hier werden Veranstaltungen geplant, Informationsbroschüren erstellt, Freizeit und Camps organisiert und realisiert und eine Homepage gepflegt.

 

Kinder bis zu zwölf Jahren können den so genannten Rudi-Rotbein-Gruppen beitreten, die über das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen gibt es Jugendgruppen, die sich regelmäßig treffen und sich aktiv für den Umwelt- und Naturschutz einzusetzen.

 

Auch Greenpeace 4 Kids, der Umweltkindertag und viele andere Organisationen und Aktionen bieten interessierten Kids die Möglichkeit sich aktiv für den Natur- und Umweltschutz einzusetzen. Für Interessenten gilt es daher, die richtige Organisation für sich oder sein Kind (was die sehr Jungen Umweltschützer betrifft) zu finden. Informationen sind im Internet auf den Websites der jeweiligen Informationen zu finden. Minderjährige benötigen für eine Mitgliedschaft die Einwilligung der Eltern, was ja auch überaus wichtig ist.
22.11.07 17:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung